D.C. Crocodiles
  Spielberichte 2013
 

Spielbericht DCC - Dart Tigers 13:5
Thomas am 12.01.2014 um 14:41 (UTC)
 Huhu liebe Freunde,
was folgt ist der letzte Spielbericht einer anstrengenden Saison.
Wir empfingen die Dart Tigers aus Haltern, die mit 7 Leuten angetreten waren. Auch wir konnten aus dem vollen Schöpfen. Die Vorzeichen waren klar: Sieg = Bezirksliga, Teamgame = Platz 2, Niederlage = Platz 4.
Wir stellten auf: Iceman mit Uruk-hai und Edgar mit Tommy. Doppel gingen wie immer 1:1 aus.
Auf in die Einzel: Hier merkte man schon bei dem ein oder anderen die Nervösität an, die sich dann aber schnell legte, auch wenn von der Gegenseite immer wieder Diskussionen aufgeworfen wurden, was irgendwie auf die Stimmung drückte.
Uruk-hai kämpfte Alex nieder mit 2-1, Iceman fand nicht richtig rein und unterlag einem starken Stefan mit 0-2, Edgar und Tommy deutlich 2-0 gegen Michael und Heike.
Zwischenstand: 4:2
Wir wechselten Casi für Iceman ein, der gegen Alex das Spiel eigentlich schon gewonnen hatte. Die Darts steckten im Check, nur der Automat war nicht weiter gestellt worden. Also noch mal ran, dann hatte Alex das Glück auf seiner Seite. 1-2. Auch Uruk-hai ging gegen Stefan unter mit 0-2, sodass es 4:4 stand. Aber Tommy und Edgar waren an dem Abend gut drauf und holten 2 wichtige Punkte gegen Heike und Michael. 6:4 für uns
Was dann kam, war unsere beste Phase in der alles lief. Edgar gegen Stefan 2-0, Uruk-hai gegen Heike 2-1, Casi gegen Michael 2-0 und Tommy 2-1 gegen Alex. Und zack, da war schon die 10. Was sich so einfach anhört, war ein richtig spannendes Spiel, mit dem besseren Ausgang für uns. Auch im letzten Block schafften wir noch einmal ein 3:1 sodass sich der Endstand von 13:5 einstellte.
Fazit: Ein verdienter Sieg. Wir haben uns durch nichts irritieren lassen und sind unseren Weg gegangen. Am Ende der Saison haben wir uns mit dem 1. Platz belohnt. Darauf können wir nach dem Saisonverlauf stolz sein. In erster Linie bedeutet dies 3 Dinge:
1. Das Maximum an Preisgeld
2. Neue reizvolle Aufgaben in der nächsten Saison
3. Leider keine Derbys mehr gegen die Tower Bulls und Six Kings, die ich so gerne gespielt habe

Statistik:
Uruk-hai: 2:1
Iceman: 0:1
Edgar: 4:0
Tommy: 4:0
Casi: 2:1
Dima: 0:1
 

Spielbericht Tower Bulls - DCC 9:10
Thomas am 05.01.2014 um 14:57 (UTC)
 Auf gings ins Derby bei den Tower Bulls, die mit Hannes, Frank, Theo und Christian exakt 4 Mann ans Bord brachten. Wir hingegen waren mit 7, wovon Edgar und Biene sowie Bulldozer und Dima den Start machten.
Die Doppel gingen 1:1 aus, wobei Edgar und Biene den Punkt für uns machten. Den ersten Einzelblock haben wir schön verschlafen. Nur Edgar konnte 2-0 gegen Frank punkten. Zwischenstand: 2:4 Jetzt aber aufwachen. Ok klappte, Edgar 2-0 gegen Hannes, Biene 2-1 gegen Frank, Dima 2-0 gegen Christian und Bulldozer 2-1 gegen Theo. Halbzeitstand: 6:4 für uns, Yeah....
Wir entschieden uns, nicht zu wechseln. Die Bank, bestehend aus Casi, Iceman und Uruk-hai, verzichteten - erst einmal - auf Ihren Einsatz. Großes Teamplay!!!
Block 3 begann Edgar mit einem 2-1 gegen Theo. Bulldozer knapp 1-2 gegen Hannes, wobei Hannes im entscheidenden 3. Satz einen 16er ins Bord nagelte. Klasse! Dima stark 2-1 gegen Frank, Biene auch knapp 1-2 gegen Christian. Zwischenstand: 6:8
In Block 4 holte Biene für uns den neunten Punkt, 2-0 gegen Theo. Dima und Bulldozer verloren, also musste Edgar ran. Ein ganz enges Spiel gegen Christian, der am Ende einfach mehr Glück hatte. 1-2. Team Game also.
Hier spielten wir gut auf, lagen dick vorne und hatten etliche Check-Darts, noch ehe der Gegner einmal hätte Schluss machen können. Genau die wären uns am Ende noch um die Ohren geflogen, wenn Edgar nicht die Doppel 1 getroffen hätte. Puuh, Gott sei dank, 2 Punkte gerettet und eingetütet. Endstand: 10:9
Fazit: Ein durchaus verdienter, wenn auch glücklicher 2 Punkte-Sieg für uns. Die Spiele waren teilweise so eng, dass sowohl wir als auch die Tower Bulls hätten das Spiel vorher entscheiden können. Das Team Game war also schon gerecht. Mit nun 22 Punkten und einem Blick auf die Tabelle sieht man, dass wir mit einem 3er gegen die Dart Tigers am kommenden Samstag doch noch aufsteigen können. Wer hätte das gedacht. Also Game On!!!

Statistik:
Biene: 2:2
Edgar: 3:1
Dima: 2:2
Bulldozer: 1:3
 

Spielbericht Mad House - DCC 7:11
Thomas am 04.01.2014 um 11:52 (UTC)
 Und noch ein Dreier, dieses Mal im Nachholspiel bei Mad House. Dieses Spiel musste leider durch die Ligaleitung terminiert werden, da eine Abstimmung zwischen beiden Teams scheiterte. Wir fuhren mit Iceman, Uruk-hai, Biene, Casi und Bulldozer nach Münster. Die Stimmung zwischen beiden Teams war gut und friedlich.
Ich hatte aus dem Dartjunkys-Spiel gelernt und setzte mich mal auf die Bank. Casi und Biene sowie Iceman und Uruk-hai starteten.
Die Doppel gingen - wie fast immer - 1:1 aus, wobei Casi und Biene das sehr souverän nach Hause brachten. Das zweite Doppel hingegen war streckenweise recht grausam mit anzusehen.
Na gut die Einzel: Biene und Casi stark 2-1 bzw. 2-0, Iceman (0-2) und Uru mit Problemen, dennoch konnte Uru am Ende gewinnen 2-0. Hatten also von Beginn an ein kleines 4:2-Polster, das uns - so wie sich später rausstellte - zum Sieg tragen sollte. Ab dem 2. Block wurden die Spiele enger und umkämpfter, die Rundenzahlen gingen nach oben und der Gegner hätte jederzeit das ein oder andere Spiel mehr gewinnen können. Aber auch wir hätten jederzeit einen Block auch mit 4:0 gestalten können. Somit gingen Block 2 und 3 aber jeweils mit 2:2 durch. Zwischenstand: 6:8
Nachdem wir schon 8:4 geführt hatten und das erste Spiel im 3. Block auch noch mit 1-2 an den Gegner ging, wurde es aber noch einmal eng. 7:8
Nun schlug die Stunde von Uruk-hai und Biene, die jeweils ein 2-0 einfuhren. Boom! Da ist der 3er und der Drops war gelutscht. Zum Schluss kam dann noch Bulldozer für Casi. Ja, was soll man sagen, "äußerst" eiskalt (;-) zweimal mal Doppel 1 gecheckt. Was solls, 2-1. Endstand: 11:7 und ein Sieg, der aufgrund der starken Anfangsphase durchaus verdient ist. Auf des Gegners Seite ist besonders Yannick zu loben, der 3 Einzel gewann und u.a. eine 180 ins Bord nagelte. Hut ab!

Anmerkung: Und wieder ein kluger Schachzug, dass sich der Captain aus allem raushielt und auch zur Halbzeit nicht reinging. Mal sehen, ob es heute eine Chance von Anfang an gibt. Start ist um 19 Uhr bei den Tower Bulls.

Statistik:
Biene: 3:1
Casi: 2:1
Iceman: 2:2
Uruk-hai: 2:2
Bulldozer: 1:0
 

Spielbericht DCC - Dartjunkys 14:4
Thomas am 04.01.2014 um 11:37 (UTC)
 So Leute,
nach den Feiertagen kommt man auch mal dazu, mal wieder ein bisschen was zu schreiben.
Hier der Bericht zum Spiel gegen die Dartjunkys:
Angetreten mit Edgar und Biene sowie Iceman und Uruk-hai, auf der Bank saßen Dima und - man lese und staune - Tommy, der seine Debüt in dieser Saison gab.
Während die Doppel noch 1:1 ausgingen, konnten wir die Einzel ziemlich deutlich gestalten, In den ersten beiden Blöcken verlor nur Iceman seine Spiele, im letzten Block gab dann noch der eingewechselte Dima ein Spiel ab.

Endstand: 14:4 und ein verdienter Sieg, was auch das Satzverhältnis in Höhe von 29:14 ausdrückt.

Anmerkung: Kaum ist der Captain einmal nicht dabei, schon läuft es richtig rund bei den Jungs. Prima!

Statistik:
Iceman 2:2
Uruk-hai: 2:0
Biene: 2:0
Edgar: 4:0
Dima: 1:1
Tommy: 2:0

 

Spielbericht Pille - DCC 4:14
Thomas am 09.12.2013 um 08:30 (UTC)
 Das Rückspiel bei Pille verlief ganz anders als erwartet. Noch im Hinspiel hatte uns die Truppe das Leben ganz schön schwer gemacht. Umso erstaunlicher, dass wir dort so souverän aufspielten. Wir starteten mit Casi und Edgar sowie Uruk-hai und Iceman. Auge und Bulldozer namen den Platz auf der Bank ein.
Beide Doppel 2-0 gewonnen, danach auch die ersten 6 Einzel. Zwischenstand: 8:0, 16:2
Danach wurden die Spiele insgesamt ein wenig enger, da vor allem Pille selbst einen guten Tag erwischt hatte. 2-0 gegen Casi und 2-1 gegen Uruk-hai. Die Rundenzahlen der Spiele waren insgesamt ok, es gab nur wenig "Ausreißer", vor allem weil bei uns auch endlich mal die Checks ganz gut kamen. Zwischenstand nach dem 3. Block: 12:2, 25:6. Der 4. Block startete kurz vor Zwölf und man merkte, dass die Konzentration ein wenig nachlies. Folglich wurden die Spiele enger und Pille konnte noch 2 Einzel holen. Endstand: 14:4, 30:12
Fazit: Ein gutes Spiel von uns, indem die Scores nicht überragend waren. Vielmehr das Spiel auf Check war gut von uns. So wünscht man sich das immer.
 

Spielbericht DCC - Six Kings 8:10
Thomas am 11.11.2013 um 12:05 (UTC)
 Im insgesamt 4. Anlauf in der A-Liga mussten wir uns erstmals den Six Kings geschlagen geben.
Wir stellten Casi und Biene sowie Edgar und Bulldozer. Auf der Gegenseite traten Kalhoff und Biber sowie Hubi und Robin an.
Der Doppel-Start: Was soll ich sagen? Denkbar beschissen für uns, zweimal unlucky 1-2 verloren und direkt ein 0:2-Rückstand im Gepäck auf dem Weg in die Einzel. Ist gegen die Six Kings eigentlich nicht mehr aufzuholen. Wir gaben dennoch alles.
1. Block: erst 2 Einzel für uns durch Casi und Biene, doch die Kings glichen aus gegen Edgar und Bulldozer.
2. Block: Casi und Edgar punkteten. Halbzeitstand: 4:6, Wechsel Bulldozer raus für Dima
3. Block: Casi und Biene punkteten, Edgar und Dima gaben Ihre Einzel ab. Zwischenstand: 6:8
4. Block: Casi und Biene waren erfolgreich, Zwischenstand 8:8, na jetzt aber.....
Wurde nichts draus, denn Edgar unterlag Biber und Dima gegen Kalhoff. Endstand: 8:10

Fazit: Ein bärenstarker Auftritt von Casi (4:0) und Biene (3:1), ein super schnell abgecheckter Bulldozer (0:2) und ein mehr als unglücklicher Tag für Edgar (1:3), der sonst immer Minimum 2:2 wenn nicht sogar 3:1 spielt, dieses Mal aber vor allem kein Glück auf Check hatte. Das nutzten die Kings eiskalt aus. Die Chancen, um die Doppelpleite auszumerzen, waren da für uns. Am Ende haben sich die Kings diesen Sieg aber auch mal verdient, nachdem die letzten Spiele immer sehr knapp verloren wurden. Für uns heißt das natürlich, dass jetzt der Kampf um Platz 3 begonnen hat.
 

<-Zurück

 1  2  3 Weiter -> 
 
  ©2009 by Xsid  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=